Image
Top
Menü

Tableau vivant.

Auf den Spuren von Manet, Corinth & Co.

Bei den Kulturzeichen des Landkreises Kitzingen inszenierte das atelier zudem die Gäste der „Langen Nacht im Paradies“ zu lebendigen Kunstwerken und hielt diese anschließend nicht auf Leinwand, sondern mit der Kamera fest. Dieses Nachbilden bekannter Werke der Malerei und Plastik ist auch bekannt als „Tableau vivant“. Nachgestellt wurden Gemälde von Künstlern wie John Frederick Lewis, Edouard Manet und Lonis Corinth. Dazu gab es die passenden Kostüme und Requisiten, um möglichst nah an das Original heranzukommen. 

| idee und konzept | fotografie | kultur |

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close