Image
Top
Menü

Zur Krippe her kommet … ganz nah ran.

Die Domkrippe Würzburg.

Bei der Zerstörung des Würzburger Doms in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs ging auch die dortige Domkrippe in Flammen auf. Lange behalfen sich die Würzburger mit provisorischen Zwischenlösungen. 1990 bekam der Dom im Herzen der Stadt endlich wieder eine neue, eigene Krippe. Der damalige Domkapitular und Kunstreferent Jürgen Lenssen hatte sie in Auftrag gegeben. Deshalb verewigten ihn die Künstler, die die Figuren schnitzten: Ein kniender Hirte trägt die Züge des Domkapitulars, der 2017 in Ruhestand ging. Die Liebe zum Detail ist allen Figuren anzusehen, und so wurden auch die Studiofotografien detailliert ausgearbeitet.

| fotografie | studiofotografie | stillleben |

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close